Über mich/ Highlights: Jahrgang 1993, München / Trainer C Sportklettern


Fels alpin onsight:

-Messnerplatte, Heiligkreuzkofel 8-/500m
-Im Schatten der Sphinx, Karwendel 8-/1100m
-Via degli Amici, Monte Brento 8-/800m
-4 Giorni un Estate, Pordoispitze 8/600m
-Solaris + Nachtschwärmer, Urlkopf 8+/500m

Sportklettern:

-Hacker Pschorr, Achleiten 7c/ 9 rp

-Buttersyndikat, Flintsbach 7c/ 9 rp

-Lady of the lake, Kochel 7b+/ 9- rp

-Delix Delix, Ecuador 7b+/ 9- os

-Tigerente, Rauchröhren 7b+/ 9- rp

-Micro Cip, Arco 7b+/ 9- rp

-Taripi, Sardinien 7a+/ 8+ os



"Im extremen Fels - Klassiker nach Pause/Klein, bereits 77 Touren geklettert, die Liste findet ihr hier.



Schnee/ Eis/ Berge und sogar eine Hallenaktion sehe ich als Highlight: 

 

diverse Wintertouren bis M7/ WI5, u.a. Königsspitze Nordwand, Schrammacher Diagonale, Mayerlrampe; Chimborazo 6310m,

Cotopaxi 5890m; Kala Pattar Nepal Trekking 5.643m; Bigwallhalla Rekord Heavens Gate


2010 lernte ich das Klettern im Heavens Gate in München. Nachdem ich mittlerweile die meisten Spielarten des Bergsteigens ausprobiert habe, hat sich das Felsklettern in höheren Wänden als "meine" Disziplin heraus kristallisiert, wobei ich immer versuche, den Genussfaktor und zugleich den eigenen Ehrgeiz unter einen Hut zu bekommen. Auf exotischen Reisen geht es mir deshalb überhaupt nicht um Leistung, sondern um Kultur, eine gesunde Abwechslung und Freiheit.

 

2017 beschenkte ich mich mit einer Onsightbegehung der berühmt-berüchtigten Originallinie am Mittelpfeiler des Heilligkreuzkofel in den Dolomiten. Kurz, der "Messnerplatte", die schwersten Klettermeter von Reinhold Messner!

 

Das Erlebnis und der Moment steht im Vordergrund, deshalb habe ich auch nur eine kleine robuste Kamera dabei, um schöne Erinnerungen einzufangen.

Der Sinn dieser Homepage besteht darin, die Routen vorzustellen und einige Informationen und Eindrücke weiterzugeben.

Ich möchte nicht selbstdarstellerisch posten.